Sportplatzpflege Pflege f r das wertvolle Gr n

Sportplatzpflege - Pflege für das wertvolle Grün

Mit unserem schlagkräftigen Fahrzeug- und Maschinenpark kümmern wir uns um die saisonabhängige Pflege rund um Ihre Ihre Sportplätze

Wir mähen den Sportplatz mit modernster Technik, Vertikutieren, Aerifizieren, Besanden und wenden viele weitere bewärte und effektive Methoden zur Rasenpflege an.

Vertikutieren als optimalen Start im Frühjahr!
Denn der Sportasen sieht nach dem Winter ungefähr so aus:
Verfilzt und mit jede Menge gelben, abgestorbenen Halmen. Auch die Mähreste der Mäharbeiten müssen entfernt werden. Der Rasen schreit nach Belüftung, bevor der Rasendünger für die diesjährige Saison drauf kommt, damit das Gras anschließend zum Wachsen wieder Platz hat und die Nährstoffe gut ankommen!

Aerifizieren: Ständiger Spielbetrieb und kontinuierliche Pflegemaßnahmen zum Teil mit schweren Geräten führen zu Verdichtungen an der Bodenoberfläche. Dadurch - aber auch durch verstärkte Filzbildung - bekommt der Boden nicht genügend Luft. Die Luftlöcher bewerkstelligen einen besseren Austausch der Gase Sauerstoff aus der Luft und Kohlendioxid, das im Boden beim Stoffwechsel der Pflanzen als Abfallprodukt entsteht. Die Löcher beschleunigen darüber hinaus auch den Wasserabfluss.

Striegeln - die schonende Maßnahme
5 Gründe seinen Platz zu striegeln:
» Einstriegeln von Sand und Wurmkot
» Auskämmen von Filz-, Moos-, und Schnittgutrückständen
» Unkrautbekämpfung
» Belüften von Grasnarben
» Vertikutieren

Das gute am Striegel - diese leichte Maßnahme ist optimal im Frühjahr - der schonende Anfang einer harten Saison.

Tiefenlockerung mit Schlitzverfahren: Eine häufige Ursache für schlechte Sportplatzrasenqualität sind Bodenverdichtungen. Diese führen zu Staunässe, welche wiederum den Lufthaushalt des Bodens stören.

Die üblichen Pflegemaßnahmen, wie Vertikutieren und Aerifizieren, zeigen oft nicht die gewünschte Wirkung.

Dieses Gerät beseitigt Bodenverdichtungen bis zu einer Tiefe von 20 cm, durch Lockerung und Aufschlitzen des Bodens.

Sportplatzregeneration Wenn der Rasen nicht mehr z

Sportplatzregeneration - Wenn der Rasen nicht mehr zu retten ist

Mit der perfekten Technik wieder etwas aus dem Rasem machen.

Reihenlose Nachsaatkombination - Vertikutierbalken: Optimale Nachsaat in den Bestand. Gerade die stark belasteten Bereiche der Mittelachse müssen von Zeit zu Zeit intensiver Nachgearbetiet werden. Nur so bleibt der Platz in einem TOP Zustand.

Reihenlose Nachsaatkombination - Iglwalze: Die Iglwalze ist eine weitere Form der Nachsaat in den Bestand. Der Boden wird mit ca. 1000 Löcher je m² perforiert. Die Beschaffenheit für das Saatgut ist zur Nachsaat ist somit bestmöglich.

Schleppschiene: Um eine möglichst gute Verteilung des Sand-Humus-Gemisch zu bekommen, wird das Material per Schleppschine über den ganzen Platz diagonal eingeschleppt. Bodenunebenheiten werden befüllt - der Sportplatz erhält seine ursprüngliche ebene Fläche zurück.

Rollrasen verlegen: Sofort nach der Anlieferung sollte der Rollrasen auch verlegt werden. Rolle um Rolle - Reihe an Reihe. Die Rasenrollen müssen bündig aneinander gefügt werden, damit weder Überlappungen noch Fugen entstehen können. Mit einem scharfen Messer werden Kanten und Rundungen geschnitten. Nach dem Verlegen wird der Rasen angetreten oder mit einer mittelschweren Walze angewalzt. Anschließend wir der frisch verlegte Rollrasen gründlich angewässert, um ein gutes Anwachsen zu ermöglichen.

Rollrasen Dicksode: Die Alternative zur schnellen Verlegung in der Saison. Die Dicksode wird mit einem Teil der Rasentragschicht geliefert. In kürzester Zeit ist die Spielfläche wieder belastbar.

Bolzplatzbau Die clevere Alternative

Bolzplatzbau - Die clevere Alternative

Vereine benötigen immer mehr Kapazitäten um Ihren Mitglieder den notwendigen Platz für den Trainings- und Spielbetrieb zu verschaffen. Wetterkapriolen legen den Trainingbetrieb oft schnell lahm, oder verleiten zu einer Schlammschlacht, die der Platz so schnell nicht vergisst.

Ein günstiger Ausweichplatz, der einem so etwas nicht gleich krumm nimmt, ist in diesem Fall die günstige und clevere Methode um Kosten zu sparen. Denn wer schon einmal einen teuren DIN Sportplatz saniert hat, weiss was solche Narben kosten...

Grasnarbe entfernen - abfräsen: Mit Hilfe des Combinators, kann die oberste Schicht der Rasenfläche abgefräst werden. Unebenheiten auf der Oberfläche werden mit den speziellen Fräsmessern beseitigt. Die Rasentragschicht wird somit lediglich um den organischen Teil gebracht - und eine kostengünstige Ansaat ist möglich.

Humus abschieben: Mittels Laserraupe wird der Mutterboden abgeschoben. Je nach Notwendigkeit werden die darunterliegenden Schichten ausgetauscht, bzw. komplett neu aufgebaut. Bei allen Arbeitsschritten werden Geräte mit extrem niedrigen Bodendruck eingesetzt.

Substrate aufbringen: Substrate werden mit einem speziellen Sandstreuer - Spur an Spur - gleichmäßig aufgebracht. Es werden kalfreie Sande verwendet.

Ansaat - reihenlos: Die Amazone Nachsaatkombination sorgt für eine reihenlose Ansaat der Sportplatzmischung. Es werden ausschließlich hochwertige RSM Saaten verwendet.

Umkehrfräse: Die Umkehrfräse ist eine entgegengesetzt laufende Bodenfräse. Steine werden bei diesem Verfahren automatisch in den unteren Schichten abgelegt, feiner vorhandener Humus deckt die Steine ab. Das Bild spricht mehr als tausend Steine...

Find us
Facebook
Instagram
Youtube
LinkedIn
Twitter
Kontakt
Über uns
Vorteile
Kontakt