Hilfe durch das SANOTENT Rückenbrett

Hilfe durch das SANOTENT Rückenbrett

Das Rückenbrett vereint auf einfachste Weise die Bedürfnisse des Menschen für ihre Wirbelsäule.

Nur durch ruhige Bewegungen mit den Armen, ohne jede Anstrengung wird eine hervorragende Entspannung der Rückenmuskulatur erreicht. Dabei geschieht etwas sehr wichtiges: Nicht nur, dass bei dieser angenehmen Übung die schwächeren Muskeln des Rückens trainiert werden, es ist auch gleichzeitig ein gutes Training für das Gleichgewicht. Das sind nur wenige wichtige und gute Erfahrungen mit dem SANOTENT Rückenbrett.

Befasst man sich eingehend mit den Möglichkeiten und den Wirkungen für den ganzen Körper, so könnte man verführt werden, an kleine Wunder für den ganzen Körper zu glauben. ALBERT EINSTEIN hat sich in seinen Forschungen seitenweise mit dem Rätsel der Bewegung befasst. Liest man diese Ausführungen so wird einem schnell klar was Bewegungsreize, ausgelöst vom eigenen Gehirn, für einen Körper bedeuten können.

SANOTENT Rückenbrett Erfahrungsberichte

Frau Christine Seidel aus Vaterstetten ist seit rund zwei Jahren Besitzerin eines SANOTENT Rückenbretts und noch immer begeistert wie am ersten Tag: Ich litt unter starken Ischias-Problemen, die sind nun komplett verschwunden!. Nach dem Aufstehen und vor dem Zubettgehen legt sie sich für jeweils fünf Minuten auf das Rückenbrett, das reicht ihr völlig, um beschwerdefrei zu bleiben. Lediglich, wenn der Rücken der vierfachen Großmutter durch das Herumtragen ihrer Enkelkinder oder durch Gartenarbeit besonders beansprucht wurde, verlängert sich die Dauer der täglichen Übungen: Wenn es mir mal ganz schlecht geht, dann mache ich es zehn Minuten lang!. Ihre Lebensqualität hat sich extrem verbessert, seit sie das SANOTENT Rückenbrett benutzt, deshalb hat sie es auch schon fleißig weiterempfohlen: Mein Cousin hatte mehrere Bandscheibenvorfälle und stand kurz vor der Operation. Eines Nachmittags war er bei mir zu Besuch und probierte das Rückenbrett aus, am Anfang eher skeptisch. Am nächsten Morgen rief er mich an und erzählte mir, dass er die erste schmerzfreie Nacht seit mehr als einem halben Jahr hinter sich habe. Das hat ihn überzeugt!

Das Prinzip des SANOTENT Rückenbretts hat Frau Seidel sich auch von ihrem Osteopathen erklären lassen: Er sagte, rund 80 Prozent aller Rückenschmerzen kommen durch Verspannungen. Und gerade die werden durch das Rückenbrett optimal gelöst!